Ganztag

Nach dem Unterricht haben die Kinder die Möglichkeit, das Ganztagsangebot unserer Schule zu nutzen.

Mittagessen

Um 13.15 Uhr können alle Schüler(innen) in der Mensa der GSE eine warme Mahlzeit einnehmen. In der Regel werden zwei Menüs, davon ein vegetarisches Gericht, zum Preis von 2,50 € bis 3,50 € angeboten. Das Essen wird von der Firma Hofmann-Manufaktur vorgegart geliefert und im Konvektomaten für den täglichen Bedarf zubereitet. Die Essensmarken werden am Vormittag im Verwaltungs-vorraum verkauft, dabei werden auch reduzierte 10er-Karten angeboten.

Cafeteria

Die Elternschaft betreibt eine Cafeteria im blauen Flügel. An jedem Dienstag und Donnerstag verkauft das Team Frühstück, das von den Schüler(inne)n gern angenommen wird. Auch das gesunde „Powerfrühstück“, das an jedem Mittwoch angeboten wird, erfreut sich großer Beliebtheit. Vom Erlös kann die Ausstattung der Schule regelmäßig sinnvoll ergänzt werden.

Die Mittagsfreizeit können alle Schüler und Schülerinnen nach ihren eigenen Interessen gestalten. Aus diesem Grund bestehen vielfältige offene Angebote, die ständig modifiziert werden. Zurzeit bestehen folgende Offene Angebote:

  • Außenspiele, z.B. Basketball und Fußball
  • Kicker
  • Bibliothek
  • Gesellschaftsspiele

Das Unterrichtsangebot umfasst – neben dem Pflichtunterricht – die Wahlpflicht-bereiche I und II und die AGs.

Pflichtunterricht

Der Unterricht erfolgt gemäß Stundentafel für Integrierte Gesamtschulen, wie sie in der Verordnung des Hessischen Kultusministeriums über die Stundentafeln vom 19. April 2000 vorgesehen ist.

Wahlpflichtunterricht I

In Klasse 7 beginnt der Unterricht in Französisch bzw. Arbeitslehre. Am Ende des 6. Schuljahres entscheiden sich die Schüler(innen) und Eltern nach eingehender Beratung für eines der beiden Fächer. Die Entscheidung für ein Fach ist für mindestens zwei Jahre verbindlich, ein Kurswechsel vor dieser Frist ist in der Regel ausgeschlossen.

Wahlpflichtunterricht II

Jede(r) Schüler(in) muss sich für das 7. und 8. Schuljahr für zwei verschiedene Wahlbereiche im WPU II-Unterricht entscheiden. Der Unterricht findet im Vormittagsbereich statt. Im Jahrgang 9 beschäftigen sich die Schüler(innen) generell mit dem Geschichtsthema “NS-Zeit”. Damit wird gewährleistet, dass ein breites Spektrum abgedeckt wird.

Arbeitsgemeinschaften

Durch ein umfangreiches Angebot an Arbeitsgemeinschaften für alle Jahrgänge ist es möglich, auf Interessen und Neigungen der Schüler(innen) einzugehen und diese zusätzlich zu fördern. Die Einwahlen in AGs und WPU II-Kurse sind in der Regel für ein Schuljahr verbindlich.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.