Der Sportunterricht wird in den Jahrgangsstufen 5-8 dreistündig erteilt, wobei im Jahrgang 6 zwei zusätzliche Schwimmstunden hinzukommen. Im Jahrgang 9 und 10 findet der Sportunterricht zweistündig statt.

Gemäß dem Lehrplan geht es im Sportunterricht um die Vermittlung bewegungsbezogener Fertigkeiten, Fähigkeiten, Kenntnisse und Kennenlernen unterschiedlichster Sportarten sowie die Erziehung zum verantwortlichen Umgang mit dem eigenen Körper.

Der Schulsport soll bei den Kindern und Jugendlichen die Freude an der Bewegung und am gemeinschaftlichen Sporttreiben wecken und gleichzeitig Fähigkeiten wie Fairness, Toleranz, Teamgeist, Einschätzen der eigenen Leistung und Leistungsbereitschaft fördern und festigen.

„Lieber fair verlieren, als unfair gewinnen!“ – Fairplay und Teamgeist werden bei uns an der IGS ganz groß geschrieben. Jedes Jahr aufs Neue können sich die Schüler und Schülerinnen mit der Teilnahme an unterschiedlichen schulinternen Turnieren und Wettkämpfen im Klassenverband unter Beweis stellen und Freude am gemeinschaftlichen Sporttreiben erleben.

Rahmenbedingungen des Sportunterrichts

  • Großzügig ausgestattete und von Grund auf sanierte Dreifelderhalle
  • Große Außensportanlage mit dem benachbarten Sportgelände des TV Bergheim
  • 100m Sprint-Tartan-Bahn
  • Weitsprunggrube
  • Beachvolleyball –Feld
  • Kunstrasenplatz für Fußball
  • 400m – Laufbahn
  • 2 große Sportplätze

Besonderheiten

  • Neben dem Sportunterricht zusätzlich Schwimmunterricht in der 6. Klasse mit Ablegen eines Schwimmabzeichens.
  • Interne Jahrgangsmeisterschaften jedes Jahr für alle Jahrgänge: Jahrgang 5 (Völkerball), 6 (Basketball), 7 (Fußball), 8 (Floorball), 9/10 (Volleyball, in Zusammenarbeit mit der SV).
  • Jährliches Schwimmfest im Bad Wildunger Heloponte mit Einzelschwimmwettkämpfen und spaßigen Klassenwettbewerben.
  • Schulsportverein (seit über 20 Jahren), zurzeit mit der Sparte Volleyball.
  • Erfolgreiche Teilnahme am Sportabzeichen-Schulwettbewerb seit Jahren. Über 50 % der Schüler und Schülerinnen legen jährlich ihr Sportabzeichen ab!
  • Regelmäßige Teilnahme am Wettbewerb „Jugend trainiert für Olympia“ mit sehr guten Erfolgen in den Disziplinen Fußball, Handball, Basketball, Leichtathletik und Waldlauf.

Sport-Arbeitsgemeinschaften

  • Kanu auf der Eder/Erdersee
  • Fußball
  • Hip Hop
  • Handball
  • Fahrradtouren
  • Basketball