Lesepaten

Im Kurs „Lese- und Spielepatenschaften“ engagieren sich Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 7 und 8 sozial, indem sie im wöchentlichen Wechsel mit Grundschülerinnen und -schülern der zweiten, dritten und vierten Klasse das Lesen üben oder aber ältere Menschen im nahegelegenen Altenstift Ederaue besuchen.

Im Altenstift spielen oder basteln die Jugendlichen, sie lesen vor und machen manchmal auch Musik.
Die Jugendlichen machen zwei wichtige Erfahrungen:
Sie können den älteren Menschen mit ihren Besuchen eine große Freude machen.
Sie können in die Lehrerrolle schlüpfen und den Kindern aus der Grundschule kleine Erfolge vermitteln.