62. Vorlesewettbewerb 2020/2021: Feemke Weidner siegt beim Bezirksentscheid des Vorlesewettbewerbs

Nach ihrer erfolgreichen Teilnahme am Kreisentscheid des Vorlesewettbewerbs setzte sich unsere SchĂŒlerin Feemke Weidner nun auch beim Bezirksentscheid gegen viele gute Leserinnen und Leser anderer Schulen durch. „Wir sind stolz auf unsere SchĂŒlerin Feemke Weidner und freuen uns, dass sie unsere Schule so erfolgreich beim Vorlesewettbewerb vertritt“, Ă€ußerte sich Schulleiter Thomas Wiegand erfreut.

Bereits im Kreisentscheid Waldeck-Frankenberg SĂŒd ĂŒberzeugte Feemke Weidner mit einer spannenden Beitrag aus „Emma und das vergessene Buch“ von Mechthild GlĂ€ser. FĂŒr die Teilnahme am Bezirksentscheid Kassel las die 12-jĂ€hrige SchĂŒlerin aus dem Jugendroman „Die Duftapotheke“ von Autorin Anna Ruhe eine mitreißende Passage vor, die sie wie auch beim Regionalentscheid sehr ausdrucksstark vortrug. Klassenlehrerin Tanja Theis untermauert die großartigen VorlesequalitĂ€ten ihrer SchĂŒlerin: „Feemke legt sehr viel Wert auf Aussprache, die besondere Betonung in den richtigen Situationen, angemessenes Vorlesetempo und die eigene Interpretation der Texte. Die gesamte Klasse 6a und auch der Rest der Schulgemeinde freut sich ĂŒber ihre erfolgreiche Teilnahme beim Vorlesewettbewerb und wir drĂŒcken schon die Daumen fĂŒr die nĂ€chste Runde!“

FĂŒr den Bezirk Kassel wird Feemke Weidner im Mai beim Landesentscheid Hessen antreten.

Der Vorlesewettbewerb des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels, der schon seit ĂŒber 50 Jahren das Lesen und die Freude an BĂŒchern fördert ging vor wenigen Tagen in den Bezirksentscheid. SechstklĂ€sslerinnen und SechstklĂ€ssler der weiterfĂŒhrenden Schulen stellen ihre Lesekunst normalerweise einem grĂ¶ĂŸeren Zuhörerkreis vor, ob nun als Schul- oder Kreissiegerinnen und -sieger oder spĂ€ter im Wettbewerb als Bezirkssiegerinnen und Bezirkssieger. In diesem Jahr mĂŒssen die LesebeitrĂ€ge wegen der KontaktbeschrĂ€nkungen jedoch als Video auf einer digitalen Plattform hochgeladen und ĂŒber Bildschirm von der Jury bewertet werden.

In den vergangenen Wochen wurden in den meisten BundeslĂ€ndern auf diese Weise die Bezirkssiegerinnen und Bezirkssieger ermittelt – in fĂŒnf LĂ€ndern durften die Siegerinnen und Sieger direkt am Landesentscheid teilnehmen. Auch fĂŒr den Bezirk Kassel hatten neun MĂ€dchen und Jungen eine Passage aus ihren LieblingsbĂŒchern herausgesucht, die sie in einem drei Minuten langen Beitrag vorgelesen, ein Video davon erstellt und auf die gesicherte digitale Plattform auf der Webseite des Börsenvereins hochgeladen haben. Aus diesen neun BeitrĂ€gen hat nun eine sechsköpfige Jury zwei Siegerinnen zur Weitermeldung fĂŒr den Landesentscheid Hessen ermittelt.


Kalender